Bürgerverein Flammersbach e.V. - Startseite



  SOS-Defi                                                      Termine 2020 sind ausgesetzt
 
Corona-Telegram

Land NRW (C) free Dowanload für jedermann | Coroba Warn App (C) 2020
CoronaSchVO vom 01.09.2020. Bis mindestens 15. September keine Veranstaltungen möglich. Weiteres siehe link.
 
1. September

Unter besonderen Umständen und Beachtung der geltenden Auflagen der Corona-Schutz-Verordnung, waren unsere "Kolonnen" wieder im Einsatz.

Während das erste Team den Bullewar durchkämmte,

sorgte das zweite Team am Ehrenmal, für eine der Örtlichkeit entsprechend angemessene Ordnung. Am Volkstrauertag, Sonntagvormittag, 15. November, wird dort den Verstorbenen der Kriege und deren Hinterbliebenen im Zuge einer gemeinsamen Veranstaltung gedacht.

letzte, geplante Ortspflege in 2020
24.10.

Sonstiges oder bereits veranstaltet
Aus Gründen der besseren Lesbarkeit gelten sämtliche Personenbezeichnungen gleichwohl für beiderlei Geschlecht.
Sofern keine anderen Bildveröffentlichungsquellen Dritter genannt sind, unterliegen die Bildveröffentlichungen grundsätzlich dem Urheberrecht des Bürgervereins Flammersbach e.V. in dem jeweilen Jahr der Veröffentlichung.
 

Heimatpreisverleihung (C) Gemeinde Wilnsdorf 2020 (P)
Heimatpreis NRW

Nach vorausgegangener Bewerbung durfte sich unser Verein wiederum darüber freuen, auf dem Treppchen "gelandet" und mit einem Preisgeld für die Gestaltung des Dorfplatzes seitens der Gemeinde Wilnsdorf ausgezeichnet worden zu sein.

Wie bereits unten angesprochen, wurde dabei auch unsere Sitzecke unter den Linden berücksichtigt, bei der Luis und Torben die ausführenden Hände waren. Insofern haben sie ebenso und maßgeblich für den Erfolg beigetragen.

18. Geburtstag, 21. August

Am selben Tag der Heimatpreisverleihung freuten wir uns mit Luis über seine Volljährigkeit, verbunden mit herzlichem Dank für sein unverzichtbar ehrenamtliches Engagement seit vielen Jahren in unserem Verein, was erfreulicherweise der weiter anwachsenden Mitgliederanzahl von Kindern und Jugendlichen entspricht, und zu deren "Vorreitern" u.a. Luis zählt.


So wurde das Geburtstagskind auf seiner "zufällig organisierten Fahrt" mit 10 weiteren Flammersbacher Traktoren überrascht und führte den Konvoi bis zu seinem Zuhause an.

 

Impressionen Bullewar 7/2020

Impressionen: Filsbach 7/2020

Erste Ortspflege am 24.07.

Unter besonderen Umständen und Beachtung der geltenden Auflagen der Corona-Schutz-Verordnung, packte auch unser Nachwuchs tatkräftig mit an. Auf der "Agenda" standen die Pflege der Linde im Unterdorf, der Bushalte in der Ortsmitte und rund um unsere "Schoal", jeweils im Freien.


 
Arbeitseinsätze in und rund um die Alte Schule


Sanierungsarbeiten in der Alten Schule.
Der Vorstand hat sich mit den Regelungen, Maßnahmen, Vorgaben und Informationen intensiv beschäftigt und das „Hygienekonzept Arbeitseinsätze `Alte Schule´ Flammersbach“ erstellt, welches Arbeitseinsätze im kleinen Rahmen ermöglichen kann. Dies beinhaltet die Punkte: Grundsätzliches, Abstandsregelungen, Mund- und Nasenbedeckung, Handhygiene, Anzahl der Mitarbeiter, Lüften, Umgang mit Werkzeugen und Gewährleistung der Rückverfolgbarkeit. In erfolgter Abstimmung mit der Ordnungsbehörde, können unter diesen Voraussetzungen im Gebäude die Sanierungsarbeiten aufgenommen werden.

Sitzecke unter den Linden.
Unter inhaltlicher Beachtung des o.a. Konzepts, konnte der Bau der Sitzecke nebst Feuerstelle in Angriff genommen werden und zeigt Ende Juli schon einen erheblichen Fortschritt. Das Bruchstein-Werk fügt sich schon jetzt und wunderschön in ein historisches Gesamtbild ein.

Allen helfenden und gestaltenden Händen wird besonders gedankt.

 

Sofern den strengen Auflagen des Landes NRW gemäß der geltenden Corona-Schutz-Verordnung nicht ausreichend entsprochen werden kann, bleiben alle Veranstaltungen und Zusammenkünfte bis auf Weiteres ausgesetzt.


Land NRW (C) free Dowanload für jedermann
Infos auf der Homepage des Landesportals auch durch Klick auf das Landeswappen.

Es bleibt schwierig hier stets aktuell am Ball zu bleiben, ab wann und in welcher Form unser Vereinswesen wieder starten kann. Der Verordnungsgeber des Landes NRW eröffnet Zug-um-Zug kleinere Spielräume. So schwer es unserer Vereinsgemeinschaft auch fällt, ist mir weiterhin die Gesundheit aller Mitglieder und deren Familienangehörigen ein persönlich und herzliches Anliegen, weshalb ich unter dem im Betreff genannten Einschränkungen, Veranstaltungen und Zusammenkünfte von Mitgliedern des Bürgervereins Flammersbach e.V. im Sinne der Verordnung und unter besonderem Hinweis auf die Handlungsempfehlungen des Robert-Koch-Instituts bis auf Weiteres absage.

Bitte bleibt gesund,
Euer Ludger Neef


  Silbermedaille für Klimaschutz Der zweite Platz ging an den Bürgerverein Flammersbach e.V., der durch die Installation eines Holzhybridofens für Pellets und Scheitholz den Energieverbrach des vereinseigenen Bürgerhauses deutlich senken konnte.
mehr,
PM der Gemeinde Wilnsdorf vom 02.07.2020
 

Die Gemeinde Wilnsdorf und der Energieversorger innogy zeichneten kürzlich drei vorbildliche Akteure und ihre Projekte mit dem Klimaschutzpreis 2020 aus.

Unsere Alte Schule im Juni. Unser Daheim.

Sanierungsarbeiten
mit Übergang der Alten Schule in unser Eigentum, starteten neben unseren konkreteten Planungen zur Sanierung des Gebäudes, Konzeptionen zur Gestaltung des Vorplatzes, Wärmegutachten, etc., tatkräftige Hände, die sich ehrenamtlich nach ihrer Beruftstätigkeit und in ihrer Freizeit mit handfesten Umsetzungen befassen. Geschlecht oder Alter spielen dabei keine Rolle. Ein grundlegender Anfang ist bereits gemacht.


Köferholz Linnscheid
Impressionen im Juni (C) BV Flammersbach 2020 (P)


Fleißige Näherinnen aus unserem Verein haben für die Klienten der Caritas Siegen dem Aufruf der Sparkasse folgend spontan geholfen. Die Übergabe fand im Häutebachweg mit dem Leiter der Einrichtung Herrn Vitt statt.

 

Frühling in Richtung Hundsberg (C) BV Flammersbach 4/20 (P)



Acht bemerkenswerte Ortspflegetermine sind geplant, zu denen neben den "üblichen Verdächtigen" ;-) auch ausdrücklich und sehr gerne neue Helfer eingeladen sind.

geplante Ortspflegen
27.04.|25.05.|22.06.|25.07.|31.08.|26.08.|28.09.|24.10.
bis auf Weiteres ausgesetzt



 
Erdkrötenwanderung auf der K11

RUNTER VOM GAS!
Auch in diesem Jahr bitte wieder an unsere ehrenamtliche Helferinnen und Helfer denken, die wieder den Tierchen (lat. bufu bufu) auf der Kaan-Marienborner-Straße am Ortseingang bzw. -ausgang (Stemmich) einzeln durch Einsammeln und Herübertragen ein Überleben auch nach Einbruch der Dunkelheit retten.


 
Mitgliederversammlung 2020

Sonntag, 8. März, 16:00 Uhr, unter eigenem Dach,
jetzt "Alte Schule"


"... die Mitglieder fühlten sich ganz heimelich ..."

vor Backstein und brennendem Ofen, als sie neben den Informationen rund um das Projekt, vertrauensvoll und einstimmig Kassierer und Schriftführer wählten. Das erfolgsbewiesene Vorstandsteam hat sich personell nicht verändert. Markus Bandoß und Frank Debus tauschten in diesem Zusammenhang ihre Positionen für die nächsten Jahre. Einstimmig erhielt das Gebäude nun den Vereinsnamen: "Alte Schule".

 

Erstmals als Gastgeber der Gemeinde
Mitte Februar 2020, Ortsteile-Forum


(C) Foto: Gemeinde Wilnsdorf 2020 (P)
Neben der Bürgermeisterin, dem 1. Beigeordneter und Baufachbereichsleiter der Gemeinde Wilnsdorf, war auch unser Ortsvorsteher und eine Vielzahl interessierten Bürgerinnen und Bürger zu Gast, in dem nunmehr vereinseigenen Objekt. Als Gastgeber fungierte unser Vorsitzender. Themen waren die Verkehrssituation in Flammersbach, der Planungsfortschritt in Sachen der 28 Baupläzte im Bauvorhaben "Auf dem Damm" (ortsausgangs rechts in Richtung Anzhausen) und der Standort für das gemeinsame Feuerwehrgerätehaus der Löschzüge der freiwilligen Feuerwehren Flammersbach und Anzhausen.
Pressemitteilung

 
Erster Flammersbacher Bürger-Kaffee

(C) Hermann & Richter auf pixabay.com
Sonntag, 2. Februar 2020 ab 15:00 Uhr, in der alten Schule/Bürger-haus. Einladung

Pressemitteilung 2020-02-06

 


 
letzte Änderung: 14.09.2020
zurück
keine vorhergehende SeiteHomebearbeitenE-Mailvor zu Archiv


Bürgerverein Flammersbach e.V.
Kaan Marienborner Str. 41a, 57234 Wilnsdorf
Tel. 02737 / 591439, Fax: , E-Mail: ludger.neef@t-online.de