Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde
Vorstand/Satzung » Satzung

Satzung des Fachverbandes LER
Der Fachverband Lebensgestaltung-Ethik-Religionskunde (LER) ist ein eingetragener Verein. 
Er wurde 1995 gegründet, um eine unabhängigen Vertretung für die Belange der Fachlehrerschaft und des Faches LER zu haben.
Er setzt sich ein für die Beförderung von LER als bekenntnisfreies ordentliches Unterrichtsfach für das soziale Lernen, die Entwicklung ethischer Urteilsfähigkeit und den Erwerb von Wissen zu Religionen, Weltanschauungen und Kulturen der Schülerinnen und Schüler.

Im einzelnen stellt er sich folgende Ziele und Aufgaben:
- Vertretung der Belange des Faches und seiner Fachlehrerschaft gegenüber zuständigen Behörden und in der Öffentlichkeit
- Förderung der Fachkompetenz für LER, u.a. durch Hinweise auf Fachtagungen, Fortbildungen, Fachliteratur  
- Beiträge zu Diskussionen um die Stellung des Faches in der Bildungspolitik des Landes
- Einsatz für die Steigerung der Qualität und Akzeptanz des LER-Unterrichts und seiner Fachlehrerschaft
- Engagement für den Erhalt der Qualität von LER und der Fachlehrerschaft in Gymnasien durch die Einführung von LER in der Sek.II
  (Wahlbereich)


PDF: Satzung
data/downloads/261272/Fachverband_LER_-_Satzung_2013.pdf