Höhr-Grenzhausen - so war es einmal
  • Das Bild zeigt den ehemaligen Kannofen der Fa. Menningen
  • Keramische Fachschule 1910 in der Rheinstraße
  • Weihnachtsbaum am Nassauer Hof - das Bild ist in den 50iger Jahren entstanden
  • Blick in die Mittelstrasse mit Blick zur Rathausstraße
  • Kath.Kirche mit den alten Schulen und den Parkanlagen im Vordergrund
  • Kirmesfestzug durch Höhr in den 1960iger Jahren
  • Haus mit Bewohnern im Kreuzweg (um 1900)
  • Blick in die Rathausstraße - die damals noch vorhandene öffentliche Toilette rechts im Bild erhielt vom Volksmund schnell den Namen "Café Wellblech"
  • Alte Post - das ehemalige Postgebäude im Vordergrund wurde 1928 erbaut. Im Hintergrund ist das bis heute dem Sportverein gehörende Vereinshaus zu sehen.
  • Schneemann mit dem ehemaligen alten Bahnhof im Hintergrund (um 1920)
  • Die ehemalige Bäckerei Raab in den 1950er Jahren, im Hintergrund die Gaststätte "Schützenhof" - heute Pizzeria "Da Pino"
  • "Textilhaus Gerz" und das "Zigarrenhaus Reusch" in der Rathausstraße vor 1942
  • Feuerwehrübung an der katholischen Kirche um 1920
  • Friedrichstrasse 70er Jahre
  • Musikzug zum Karnevalssonntag um 1950
  • Trauerzug durch die Rheinstraße um 1910
  • Festzug des Turnvereins vor der ehemaligen Mittelschule um 1930
  • ehemaliger Kannofen, heute das Restaurant "Alt Grenzhausen"
  • Kirmes auf den "Gässje", Luisenstraße
  • Kiosk von Robert Menningen im Grenzhausen der 1940er Jahre
  • Eintreffen der ersten Straßenbahn am Alexanderplatz im Jahr 1907

letzte Änderung: 16.04.2021