Eine jüdische Weisheitsgeschichte:

„In einer kleine Stadt der Juden erwartete man den Rabbi, einen Meister der Gelehrsamkeit. Das kam nicht oft vor, und deshalb dachten alle angestrengt über die Fragen nach, die sie ihm stellen wollten. Als er in der großen Halle mit ihnen zusammentraf, konnte er die Spannung spüren, mit der sie seine Antworten erwarteten. Zuerst sagte er nichts, er summte nur eine schwermütige Melodie. Die Gemeinde summte mit. Er fing an zu singen, die Gemeinde machte mit. Er wiegte seinen Körper und tanzte mit feierlichen, abgemessenen Schritten, die Gemeinde folgte seinem Beispiel. Bald waren sie so sehr in den Tanz vertieft und so sehr in den Bewegungen gefangen, dass sie an nichts anderes mehr dachten. Auf diese Weise wurde jeder in der Menge von der inneren Zersplitterung geheilt, die uns von der Wahrheit fernhält. Mehr als eine Stunde dauerte der Tanz. Als er zu Ende war, war die Spannung in ihrem Inneren gewichen und jeder verharrte in dem schweigenden Frieden, der den Raum erfüllte. Dann sagte der heiligmäßige Mann die einzigen Worte, die ihm an diesem Abend über seine Lippen kamen: ,Ich hoffe, ich habe eure Fragen beantwortet'.“

(Verfasser unbekannt)

 

„Mit Gesängen beten ist eine wesentliche Form der Suche nach Gott.
Kurze, stets wiederholte Gesänge schaffen eine Atmosphäre, in der man gesammelt beten kann. Ihre Schönheit lässt - wie die Christen in der Ostkirche sagen - etwas von der 'Freude des Himmels auf der Erde' spüren"

die Brüder Frère Georg und Frère Richard


Singen und mehr
up down

Si-Be-Me-Ta
 
Eine Auszeit vom Alltag mit bewusstem Atem spüren - Schweigen - Singen - Meditieren und meditativem Tanzen.
Eine Zeit im Miteinander, "Fasten" als eine Einladung zum Loslassen wahrnehmen und auch erleben und spüren, wenn meine Herzensschale mit inneren Frieden, Freude und Liebe durch Gottes Gnade gefüllt ist, fließt sie über, über zu meinen Mitmenschen.

 
Si-Be-Me-Ta das sind vier Bausteine, die sich miteinander in Harmonie verbinden, um Gott zu loben und zu preisen:
- Singen
- Beten
- Meditieren
- Tanzen.

Termine
derzeit keine aktuellen Termine.
Auf Wunsch Gruppenveranstaltung (ab 10 Teilnehmer)



Sonstige Informationen
Kosten: freie wertschätzende Gabe

Bequeme Kleidung von Vorteil, rutschfeste Socken mitbringen.

Leitung: Friederike Girolla

Anmeldung aus organisatorischen Gründen von Vorteil.
Weitere Informationen bzw. Anmeldung per EMail

Teilnahmebedingungen:

Jede/r Teilnehmer/in trägt die volle Verantwortung innerhalb und außerhalb der Veranstaltung für sich und seine / ihre Gesundheit selbst. Er / Sie kommt für verursachte Schäden selbst auf und stellt die Leitung der Veranstaltung sowie den Gastgeber am Veranstaltungsort von allen Haftansprüchen frei. Eine Abmeldung ist schriftlich oder telefonisch möglich.