Praxis Schmidt-Dietrich Landgraf-Karl-Str.1 Kassel
I. Schmidt-Dietrich FA für Allgemeinmedizin, Ernährungs~ Reise~ und Palliativmedizin Tel. 33181
www.schmidt-dietrich.org
Leistungen allgemein » Leistungsspektrum 3
Spezielle Reiseberatung, insbesondere welche Länder welche Malaria-Medikation brauchen oder wo Sie Gelbfieberschutz brauchen, erfahren Sie in der Praxis (keine Telefonberatung dazu). Neben diesen allgemeinen Empfehlungen geben wir Ihnen auch die ganz spezielle Reiseapotheke und eine landesnotwendige Verordnung zur Behördeninformation und einige Tips zum Schutz mit dem richtigen Medikament.
Hier der notwendige Minimalinhalt, der jeweils gemäß eigener Krankheitsanfälligkeit aufgestockt werden sollte:
Erkrankung Medikament & Dosierung
Erbrechen, Nausea Rubi-men = Vomex Tabl (3x1)
Durchfall Loperamid (3x1) oder Kohle Compretten akut 6-8St in etwas Wasser + zwei Tage NUR Reis essen!
Verstopfung Laxoberal 20 Tbl (max 4x1)
Fieber (auch bei Dengue) Paracetamol 500 mg 20 Tbl (max 4x1)
Antibiotikum gg bakt. Infekt & STD   Avalox 400 mg (nur 1x1/Tag)
Kreislaufkollaps Korodin Tr. (10 Tr auf Zucker)
Augentropfen Refobacin AT
Nasentropfen Nasivin Spray
Halsschmerzen Dorithricin Lutschtabl.
Husten Bronchipret Tbl heilend, Silomat Tbl gg Hustenreiz
Verbrennungen Flamazine Salbe
Juckreiz nach Stich / Sonnenbrand Corto-Tavegil Gel
Allergie Fenistil Tabl (2x1)
Starke Allergie Prednisolon 20 mg (je n.W. bis zu 20 / Tag)
Wunde Betaisodona Salbe
Wunde Verbandspäckchen (2 OP)
Desinfektion Sterilium Virungard
Unruhe, Schlafstörung Oxazepam 10 mg (abends eine)
Schmerzen Ibuprofen 400 mg (4x1)
Verletzung Hansaplast Strips
Blutung Kompressionsbinde
Ruhigstellung Gelenk/Arm Dreieckstuch
Splitter in Haut Pinzette
Individuelle Situation Dauermedizin nicht vergessen !!
Thrombose-Vorbeugung Bei langen Flügen Clexane 40 Fertigspritze duo Neu: (off-label) Xarelto 15 mg oral jeweils 5 Std vorher
Notfall Schlangenbiß Nicht ausschneiden, nicht aussaugen, aber ganz festen Druck- verband über diese Stelle. Dazu die Kompressionsbinde nehmen und eine Klinik aufsuchen vor dem Öffnen!
Sperr-Nr. für alle Karten Elf-sechs elf-sechs oder 116116 ABER: wenn Sie da anrufen, verlangen die Ihre BLZ und Kontonummer, also die müssen Sie schon auswendig lernen als Urlaubsvorbereitung.
Europaweiter Reiseruf zur Info über Notfall zuhause 089 7676 2653
Krankenrücktransport 089 767676
Für allgemeine Versicherungs- fragen im Ausland 01805 10 11 12 (Info-Service des ADAC) 14 Cent/Min aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Cent/Min aus Mobilfunknetzen