Pfarreiengemeinschaft Kallmünz-Duggendorf
www.pg-kall-dugg.de
Pfarreiengemeinschaft Kallmünz-Duggendorf · Brunngasse 5 · 93183 Kallmünz · kallmuenz@bistum-regensburg.de · Tel: 09473/272
Aktuelles
Berichte zu Veranstaltungen:  siehe Chronik

 

Sterbemitteilung



Am 28.05.2023 verstarb Herr Sebastian Nothaas aus Dallackenried.
Totengebet am Montag, 12.06.2023 um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche.
Requiem am Dienstag, 13.06.2023 um 14:30 Uhr in der Pfarrkirche mit anschließender Urnenbeisetzung.


 

Reinigungsaktion im Pfarrheim, Pfarrstadel und Pfarrgarten Duggendorf

Am Montag, den 5. Juni, ab 17.00 Uhr bittet die Pfarrei Duggendorf um Mithilfe bei der Jahresreinigungsaktion.
Besonders angesprochen sind alle Vereine, die diesen Veranstaltungsort nutzen.
Jede/r Helfer/in ist herzlich willkommen.
Bitte Gartenwerkzeuge und Putzutensilien mitbringen.
Für Getränke und eine Brotzeit sorgt der PGR Dugg.
         

Brautleutetage 2023

Ehevorbereitungsseminare 2023 in Kallmünz 
(Dekanat Laaber - Regenstauf)
  • 07. Januar
  • 28. Januar
  • 25. Februar
  • 11. März
  • 15. April
  • 06. Mai
  • 27. Mai
  • Jeweils   Samstag, 9.00 bis 16.00 Uhr
  • Veranstaltungsort:     Pfarrheim Kallmünz,  Brunngasse 5, 93183 Kallmünz
  • Leitung:  Pastoralreferent Gerhard Bauer
  • Maximal 8  Brautpaare / Seminar
  • Es gelten die jeweils aktuellen Corona-Bestimmungen  
  • Eine Kinderbetreuung ist nicht möglich.
  • Inhaltliche Schwerpunkte u. a.:
  • Ideen und Impulse, wie Partnerschaft gelingen kann
  • Viele konkrete Tipps für die Gestaltung der kirchlichen Trauung
  • Anmeldung für alle Seminare:  telefonisch oder per mail:
          Kath. Pfarramt St. Michael,  Brunngasse 5,  93183 Kallmünz
          Tel.:  09473 – 272             kallmuenz@bistum-regensburg.de
  • Gemeinsames Mittagessen: in der Pizzeria / Trattoria „TRINACRIA“  am Marktplatz
  • Parkmöglichkeit:  beim Verwaltungsgebäude der VG Kallmünz



 
                                        Weitere Maiandachten der Dorfgemeinschaften

Außer den in der Gottesdienstordnung aufgeführten Maiandachten werden regelmäßig von den Dorfgemeinschaften Maiandachten an den Kapellen gebetet:
  • In Krachenhausen: jeweils am Mittwoch  um 19.00 Uhr
  • In Schirndorf:         jeweils am Donnerstag und Sonntag  um 19.00 Uhr
  • In Fischbach:         jeweils am Mittwoch  um 19.30 Uhr
  •  
                              Fronleichnam: 
                             Pfingstmontag in Holzheim - 
Donnerstag, 8. Juni, in Kallmünz und Duggendorf

 
Alle Pfarrangehörigen und Vereine sind  zur  Mitfeier des Fronleichnamsfestes  sehr herzlich eingeladen. Fronleichnam ist mehr als ein traditionelles Volksbrauchtum. Indem Jesus Christus im Sakrament des Heiligen Brotes durch die Straßen unserer Orte getragen wird, kommt zum Ausdruck: Wir können Gott in vielfältiger Weise auch dort begegnen, wo sich unser Leben und unser Alltag abspielt. 
 
Eine Bitte: Alle, die an der Fronleichnamsprozession teilnehmen, mögen die Prozession nicht einfach nur als gemeinsamen (Plauder)spaziergang betrachten, sondern sich in betender Weise daran beteiligen. Fronleichnam soll ein Bekenntnis zum Glauben sein, das wir miteinander als christliche Gemeinde in der Öffentlichkeit ablegen.
 
 
Die Prozessionswege verlaufen:
  • in Holzheim:  Friedhofstr. – Dornauer Str. – Auf der Röth – Kallmünzer Str. – Sonnenstr.   
                       – Frühlingsstr. – Josef-Frank-Str. – Kirchenstr. – Kirche St. Ägidius
  • in Kallmünz:  Brunngasse – Uferpromenade – Brücke - Lange Gasse – Friedhofsplatz
                       - Alte Regensburger-Str. – Brücke – Vilsgasse - Pfarrkirche
 
  • in Duggendorf:  Friedhofstr. – Trettenbachstr. -  Friedhofskapelle – Am Mittelberg –
                            Hütgasse  - Pfarrkirche.

Abschluss der Prozessionen ist jeweils in der Kirche.
 
Nach der Prozession
Es werden im Pfarrgarten Duggendorf  Bratwürstl mit Kraut und Getränke angeboten.
Dazu ergeht herzliche Einladung an die gesamte Bevölkerung!
 
Ein herzlicher Dank gilt:
  • allen Familien und Helfern, die auch heuer wieder die Gestaltung der Altäre und der Kirchen übernehmen,
  • der Kolpingsfamilie, dem Frauenbund Kall und Dugg und den Ministranten Dugg für das Gestalten der Blumenteppiche,
  • sowie allen Hausbesitzern entlang der Prozessionswege, die ihre Häuser festlich schmücken.
Die Altäre werden gestaltet:
  • in Duggendorf:  von Dugg Frauen, Ministranten Dugg, Fam. Gleixner, Mesnerteam
  • in Holzheim:  von Fam. Josef & Therese Beer, Fam. Hans & Dora Schneider,
    Fam. Alois & Gertraud Dobler
  • in Kallmünz:  von Fam. Ott, Frau Maria Münz, Fam. Luber und Fam. Scholz
 
KDFB  
 
KDFB Duggendorf

Donnerstag, 25. Mai, um 19.00 Uhr in der Kirche Heitzenhofen: Maiandacht
     anschl. Maifeier im Gasthaus Hofstetter – Herzliche Einladung!


Mittwoch, 14. Juni: Ausflug nach Regensburg
Abfahrt: Linie 12 um 11.20 Uhr ab Heitzenhofen / Duggendorf – Fahrscheine besorgt KDFB                                                            
Führung um 12.30 Uhr  im „Haus der Bayerischen Geschichte“, anschl. Café-Besuch.
Rückfahrt ab 16.00 Uhr (Busse fahren im 1/2-Stunden-Takt bis Heitzenhofen).
Info und Anmeldung bei Renate Zeidler: Tel. 09409 / 2569.



KDFB Kallmünz

Donnerstag bis Sonntag, 15. - 18. Juni:  Vier-Tages-Fahrt Bodensee & Schweiz
u.a. Hohenzollernschloss Sigmaringen, Heiligenberg, Zürich, Rheinfall bei Schaffhausen, Stein am Rhein, Konstanz, Insel Reichenau, „Heidi“-Dorf Maienfeld






 
                                                             
 
                                                               
                                                            Firmvorbereitung - „Fit für Firmung“
 
Am Freitag, den 16. Juni, findet für die dritte Gruppe die Veranstaltung „Fit für Firmung“ im Pfarrheim Kallmünz statt.
Nur diejenigen 16 Firmlinge, welche sich für diesen Termin schriftlich bzw. per mail angemeldet haben, treffen sich um 15.30 Uhr im Pfarrheim Kallmünz. (Bitte um Pünktlichkeit!)
In vier „Workshops“ (jeweils ca. 25 min) geht es dabei um die „basics“ der Firmung:
  • Welche Bedeutung haben die Zeichen und Symbole der Firmung?
(die Salbung mit Chrisam, das Kreuzzeichen & die Handauflegung, …)
  • Wie kann ich mir die Stärkung (à „Firmung“) durch den Heiligen Geist vorstellen? Wie lässt sich die wichtigste Geschichte über den Heiligen Geist – das Pfingstereignis mit dem „Brausen“ und den „Zungen wie von Feuer“ in der Apostelgeschichte (Apg 2) richtig verstehen?
  • Die Firmlinge bekennen bei der Feier der Firmung ihren Glauben.
Das Glaubensbekenntnis ist so etwas wie die „Urkunde unseres Glaubens“. Was bedeuten die einzelnen Aussagen darin?
  • In der Bibel stehen viele gute Ratschläge, wie mein Leben mit Gott und der Umgang mit anderen Menschen gut gelingen kann – eine wahre „Schatzkiste“ an Tipps für meinen Glauben.
Die Veranstaltung wird mit einer kurzen „Entdeckungstour“ in der Pfarrkirche Kallmünz („Auf den Spuren des Heiligen Geistes“) abgeschlossen.
Ende ist um ca. 18.00 Uhr.
Wir wünschen unseren Firmlingen viel Spaß bei ihrer Firmvorbereitung.



 
Fußwallfahrt nach Eichlberg

Am Sonntag, den 4. Juni, findet die Fußwallfahrt von Wischenhofen nach Eichlberg statt.
Abmarsch ist um 5.00 Uhr ab Wischenhofen.
Bitte an jeden Teilnehmer: Warnweste tragen! (Vorgabe vom Landratsamt)
9.30 Uhr: Festgottesdienst in Eichlberg mit Bischof Gregor M. Hanke, Eichstätt         

     
 

Indienreise mit Pv Yesu

Neuer Termin für die von Pv. Yesu begleitete Reise in seine Heimat Indien ist nun:
vom 06. – 18. Februar 2024
Reiseziele sind: Delhi – Agra – Haridwar – Rishikesh – Meerut – Mumbai - Goa.
 
Der Reisepreis beträgt 2.349 Euro. Darin sind enthalten:
  • Alle Internationale Flüge (München-Delhi; Goa-München) inkl. Gebühren und Steuern,
  • Inlandsflug (Delhi – Mumbai) inkl. Steuern und Gebühren,
  • Inlandsflug (Mumbai - Goa) inkl. Steuern und Gebühren,
  • Übernachtungen in 4/5-Sterne Hotels sowie in Beach Resorts,
Verpflegung mit Halbpension (Frühstück & Abendessen) mit Buffet
  • Alle Transfers und Überlandfahrten in einem klimatisierten Reisebus,
  • Qualifizierte deutschsprachige Begleitung als zusätzliche Reiseleitung,
  • Geführte Kochvorführung,
  • Alle Tanz-Aufführungen und Kulturprogramme, die im Reiseprogramm enthalten sind.
Vor der Abreise findet rechtzeitig ein ausführlicher Info-Abend statt.
 
Anmeldung bis  20. Juni mit Anzahlung von 500.- Euro auf das Konto:
 
Andreas Giehrl Indienreise 2024
IBAN:   DE74 7506 9061 0002 5101 20
BIC: GENODEF1HEM     Raiba im Oberpfälzer Jura
 
Anmeldung im Pfarrbüro Kall: Tel.: 09473 / 272      mail: kallmuenz@bistum-regensburg.de
oder:
direkt bei Pfarrvikar Yesu:  Tel.: 0151 / 66935490   mail: frjeyapal@gmail.com

Angebote für Trauernde im Dekanat Regenstauf


Jeweils einmal im Monat treffen sich Trauernde zu einem Gespräch bei Kaffee und Kuchen. Die Austauschrunde gibt Informationen zum Verständnis von Trauer und Anregungen zur Selbsthilfe auf dem Trauerweg. Sowohl der Trauergesprächskreis in  Regenstauf, als auch das Trauercafè „Lebensblüte“ ist ein offener Treff unter der Trägerschaft des Dekanats Regenstauf.

Trauercafé „Lebensblüte“ im Pfarrheim Pettendorf (Martin-Klob-Str. 6). Leitung: Barbara Listl 09404/8673 und Beate Senninger 09404/5531.

Trauergesprächskreis „Cafe Pause“ im Mehrgenerationenhaus (Hauptstraße 34) in Regenstauf:  Leitung: Diakon Dr. Wolfgang Holzschuh, Pfarrei St. Jakobus.  

Hospiz-Verein Regensburg e.V.


Der Hospiz-Verein bietet ebenfalls einen Treffpunkt f. Trauernde einen Gesprächskreis für Trauende und das Trauercafe an. Weitere Informationen im Internet www.hospiz-verein-regensburg.de.
letzte Änderung: 02.06.2023